Zum Inhalt springen

Ein Kommentar

  1. Integrationspolitik ist eben wie viele Jahre Bildungs- und Familienpolitik so stark politisiert bzw. ideologisiert, dass sachliche Debatten und pragmatische Lösungen kaum möglich scheinen. Anders ist doch nicht zu erklären, dass Migranten jahrzehntelang keine deutschen Sprachkenntnisse abverlangt wurden. Wird Zeit, dass sich eine neue, pragmatische Generation einmischt. Herr Benninghoff, go for it!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.