Vita

Hier geht es zur Vita bei FAZ.NET 

 

Portrait von Martin Benninghoff Redakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, fotografiert im Studio der F.A.Z.

 

Geboren

Ja! Und zwar am 28. August 1979 in Bonn.

Leben

Drei Mal Dom: früher die Kirche in Köln, dann die Kirmes in Hamburg, jetzt die Kirche auf der Berliner Museumsinsel.

Alles gemeinsam mit Miriam Benninghoff-Moskopp, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin.

 

Ausbildung und Studium

Doktorand Universität Köln, Center for Diversity Studies (www.cedis.uni-koeln.de)
2006: Diplom-Politikwissenschaftler, Universität Köln (www.uni-koeln.de)
2005: Fachjournalist für Politik und Wirtschaft, Kölner Journalistenschule für Politik und Wirtschaft e.V. (www.koelnerjournalistenschule.de)
2003: Grundstudium Diplom-Volkswirtschaftslehre sozialwissenschaftlicher Richtung, Universität Köln
1999: Abitur, Städtisches Gymnasium Rheinbach (www.sg-rheinbach.de)

 

Wegmarken

 

Aktuell

Seit 2016: Redakteur „FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG“ und Redakteur vom Dienst „FAZ.NET“ (Managing Editor). Zur Vita auf FAZ.NET. Mail: m.benninghoff@faz.de, phone: 0173-3250132

2014-2015: Redakteur bei „GÜNTHER JAUCH“ (Polittalk 2011-2015, sonntags um 21.45 h, ARD), Moderator Günther Jauch, Berlin

Foto_mit_Jauch

 

 

 

 

2012-2013: Redakteur bei der „FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND“, Ressort Agenda, Kommentarteam, Hamburg

Seit 2013 nebenberuflich: Journalistenbüro BenM, Autor und Journalist (u.a. für SPIEGEL ONLINE), TV-Autor (u.a. für den WDR, NDR), und Kolumnist bei „OPINION CLUB“, die Seite für Meinung und Analyse

 

Früher

2009-2012: Freier Journalist (Pauschalist, festes Engagement in der Politikredaktion des KÖLNER STADTANZEIGER) u.a. Auftraggeber, Co-Autor „AUFSTAND DER KOPFTUCHMÄDCHEN“ (Piper Verlag) und Doktorand. Nebenberuflich: Musiker (THE SMU)

2011: Veröffentlichung des Buches „AUFSTAND DER KOPFTUCHMÄDCHEN“, gemeinsam mit Lale Akgün, Piper Verlag

2007-2009: Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Bundestagsabgeordneten Dr. Lale Akgün, Integrationspolitikerin, damalige Islambeauftragte der SPD-Bundestagsfraktion und Publizistin

2007-2009: nebenberuflich freier Schreiberling für wechselnde Medien

2007-2009: nebenberuflich freier PR-Texter

2000-2006: personifizierte „Generation Praktikum“, u.a. bei DIE ZEIT, TAGESSPIEGEL, Waisenhaus in Indien, Staatskanzlei NRW, FAZ.NET, RHEINISCHE POST

1999-2000: Zivildienst Caritas Tagespflege Meckenheim, Pflege  von alten und meist demenzkranken Menschen

 

Begeisterung…

…für politische und gesellschaftspolitische Themen, Religions- und Integrationsdebatten, Europa und internationale Zusammenarbeit, vor allem koreanische Halbinsel, postsozialistische Staaten und arabischer Raum.
…für Menschen, die ihre Aufgaben und/oder Beruf mit Hingabe voran treiben.
…für Musik, Literatur, Reisen allgemein und im Besonderen Alpen und Asien, Bergsteigen.

 

Mitgliedschaften

Reporter ohne Grenzen

Deutscher Alpenverein