Archiv für die Kategorie ‘FERNSEHEN, ZEITUNGEN, ONLINE’

 

„Akt der absoluten Unhöflichkeit“

Posted by Martin under EUROPA, FERNSEHEN, ZEITUNGEN, ONLINE, FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG, GIPFEL, ISLAM UND MUSLIME, NEUE INLÄNDER, WAS SONST SO INTERESSIERT

Interview erschienen bei FAZ.NET (27.09.2018)

Von Martin Benninghoff

Fritz Schramma hat sich jahrelang für den Bau der Ditib-Zentralmoschee in Köln eingesetzt. Dass sie nun der türkische Präsident Erdogan einweihen soll, kritisiert der langjährige Oberbürgermeister der Stadt – genau wie die

Stadt oder Land?

Posted by Martin under EUROPA, FERNSEHEN, ZEITUNGEN, ONLINE, FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG, WAS SONST SO INTERESSIERT

Beitrag in „Schlaflos“, Familienblog der F.A.Z. (25.09.2018)

Von Martin Benninghoff

Wer Kinder bekommt, stellt sich die Glaubensfrage: Wo wollen wir leben, wo wachsen die Kleinen am besten auf? Beide Varianten haben ihre Vorteile – und Fallstricke.

Wir wollen aufs Land …

Ende einer Hängepartie

Wenn Eltern nur noch über Kinder reden

Posted by Martin under EUROPA, FERNSEHEN, ZEITUNGEN, ONLINE, FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG, WAS SONST SO INTERESSIERT

Beitrag bei F.A.Z-Schlaflos-Blog (erschienen am 11.09.2018)

Von Martin Benninghoff

Es nervt Sie, wenn Leute nur von ihrem Job erzählen? Dann kennen Sie noch keine Eltern, die nur über ihre Kinder sprechen. Da hilft nur noch eines: der Notausgang.

Wenn Sie …

„Rechts unterwandert? Eine Frechheit“

Posted by Martin under EUROPA, FERNSEHEN, ZEITUNGEN, ONLINE, FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG, ISLAM UND MUSLIME, NEUE INLÄNDER, WAS SONST SO INTERESSIERT

Interview erschienen bei FAZ.NET (06.09.2018)

Von Martin Benninghoff

Was ist bloß los mit den Sachsen? Ministerpräsident Kretschmer holt den Polit-Pensionär Heinz Eggert zurück auf die Bühne: Der frühere Innenminister im Kabinett von Kurt Biedenkopf soll helfen, den Dialog in einem

Die Saiten seiner Kindheit

Posted by Martin under EUROPA, FERNSEHEN, ZEITUNGEN, ONLINE, FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG, MUSIK, WAS SONST SO INTERESSIERT, WELTWEITES

Erschienen in der „F.A.Z“ und bei „FAZ.NET“ (05.09.2018)

Von Martin Benninghoff

Der Ostfriese Carl Carlton ist nicht nur Gitarrist bei Maffay, Lindenberg und Westernhagen – auch in Amerika ist er ein gefragter Musiker. Dabei begann seine Karriere denkbar tragisch.  

Hier

Wenn die westliche Ausbildung versagt

Posted by Martin under CHINA UND RUSSLAND, EUROPA, FERNSEHEN, ZEITUNGEN, ONLINE, FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG, GIPFEL, NEUE INLÄNDER, NORDKOREA UNTER DEN KIMS, REPORTAGEN, WAS SONST SO INTERESSIERT, WELTWEITES

Erschienen bei FAZ.NET (22.08.2018)

Baschar al Assad hat in London studiert, Gaddafis Sohn wurde dort promoviert, und Kim Jong-un ging in der Schweiz zur Schule. Nutzt alles nichts! Warum werden aus Diktatorensöhnen trotzdem wieder nur neue Diktatoren?

Von Martin Benninghoff

Nicht die Mama!

Posted by Martin under EUROPA, FERNSEHEN, ZEITUNGEN, ONLINE, FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG, WAS SONST SO INTERESSIERT

F.A.Z.-Blog „Schlaflos“ (erschienen bei FAZ.NET, 21.08.2018)

Wenn das Kind erst zögerlich sprechen lernt, nicht verzagen: Es kommt schon noch. Und dann werden Sie sich nach den Zeiten zurücksehnen, in denen es keine Familiengeheimnisse ausplauderte.

Von Martin Benninghoff

Wann sollte mein …

Sollen Kinder wirklich draußen bleiben?

Posted by Martin under FERNSEHEN, ZEITUNGEN, ONLINE, FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG, WAS SONST SO INTERESSIERT

Erschienen bei FAZ. NET (17.08.2018)

Ein Wirt auf Rügen hat sein Lokal abends zur kinderfreien Zone erklärt. Unsinn oder willkommene Ruhe? Unsere Autorin und unser Autor sind da geteilter Meinung.

Von Julia Anton und Martin Benninghoff

Kinder nerven. Kinder sind …

Nordkorea schreibt Brandbrief an Amerika

Posted by Martin under CHINA UND RUSSLAND, EUROPA, FERNSEHEN, ZEITUNGEN, ONLINE, FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG, GIPFEL, NORDKOREA UNTER DEN KIMS, WAS SONST SO INTERESSIERT, WELTWEITES

Artikel erschienen bei FAZ.NET am 11.08.2018

Das Gipfeltreffen mit Donald Trump hat Kim Jong-un schöne Bilder beschert. Die konkreten Verhandlungen über das Atomprogramm gestalten sich ungleich schwieriger – jetzt lassen die Nordkoreaner Dampf ab.

Von Martin Benninghoff

Nordkoreas Außenministerium – …