Griechenland: Showdown im Schuldenstreit

Getaggt mit:


GÜNTHER JAUCH (ARD) am Sonntag, 28.06.2015:

Dienstag ist Stichtag: Wenn sich Griechenland und seine Geldgeber nicht bis zum 30. Juni einig werden, läuft das zweite Rettungspaket für Griechenland aus – und damit auch die Frist für eine Auszahlung der letzten Milliardenkredite aus diesem Paket. Zugleich muss Griechenland an diesem Tag 1,5 Milliarden Euro an den Internationalen Währungsfonds (IWF) zurückzahlen. Ob Griechenland diese Rate ohne eine Einigung mit den Geldgebern aufbringen kann, ist allerdings fraglich. Gelingt dies nicht, droht dem Land die Staatspleite.

Um das zu verhindern, laufen die Verhandlungen seit Wochen auf Hochtouren, ein Krisengipfel jagt den nächsten. Obwohl bislang kein Kompromiss gefunden wurde, hoffen alle Beteiligten, sich doch noch einig zu werden.

Kann es noch eine Einigung geben? Wie könnte sie aussehen – und was würde sie bringen? Welche Folgen hätte hingegen eine Staatspleite Griechenlands?

Darüber diskutiert Günther Jauch am Sonntagabend mit seinen Gästen:

Edmund Stoiber, ehemaliger bayerischer Ministerpräsident

Klaus Regling, Chef des ESM und EFSF

Anja Kohl, ARD-Börsenexpertin

Antonios Beys, griechischer Journalist

Hier geht’s zur Homepage der Sendung!

Dieser Eintrag wurde am am Freitag, dem 26. Juni, 2015 um 14:58 in der Kategorie EUROPA, FERNSEHEN, ZEITUNGEN, ONLINE, GIPFEL, GÜNTHER JAUCH (ARD) - DER POLITTALK, ARCHIV 2011-2015, WAS SONST SO INTERESSIERT erstellt. Sie können alle Antworten zu diesem Eintrag über den RSS 2.0 Feed verfolgen. Sie können eine Antwort erstellen oder einen Trackback von Ihrer eigenen Seite erstellen.



Einen Eintrag hinterlassen