Jetzt antworten wir

Posted by Martin under EUROPA, FERNSEHEN, ZEITUNGEN, ONLINE, FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG, ISLAM UND MUSLIME, NEUE INLÄNDER, WAS SONST SO INTERESSIERT, WELTWEITES

Erschienen bei FAZ.NET (03.06.2016)

Von Martin Benninghoff

In der Flüchtlingsdebatte haben sich manche Leser und Journalisten entfremdet. Im ersten Teil haben wir bei Lesern nachgefragt, warum das so ist. Im zweiten Teil nehmen wir Stellung – zu zwei besonders heiß

Jetzt reden die Leser

Posted by Martin under EUROPA, FERNSEHEN, ZEITUNGEN, ONLINE, FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG, ISLAM UND MUSLIME, NEUE INLÄNDER, WAS SONST SO INTERESSIERT, WELTWEITES

Erschienen bei FAZ.NET (03.05.2016)

Von Martin Benninghoff

In der Einwanderungsdebatte machen wir alle unsere Äußerungen, setzen Punkte und Ausrufezeichen, aber nur selten Fragezeichen. So kommen wir nicht ins Gespräch. Deshalb haben wir mal ein paar Leser angerufen.

Wer als Journalist

Reden, nicht hassen!

Posted by Martin under EUROPA, FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG, ISLAM UND MUSLIME, NEUE INLÄNDER, WAS SONST SO INTERESSIERT, WELTWEITES

Kommentar, erschienen bei FAZ.NET (27.03.2016)

Von Martin Benninghoff

Flüchtlingskrise und Islam: In diesem Jahr drängen politische Auseinandersetzungen ins Private wie lange nicht mehr. Gut so! Ein Kommentar.

Ostern, das ist ja vor allem ein Familienfest. Wenn am Ostersonntag die

Begrenzt Merkel jetzt den Flüchtlingszustrom?

Posted by Martin under EUROPA, FERNSEHEN, ZEITUNGEN, ONLINE, GIPFEL, GÜNTHER JAUCH (ARD) - DER POLITTALK, ARCHIV 2011-2015, ISLAM UND MUSLIME, NEUE INLÄNDER, WAS SONST SO INTERESSIERT, WELTWEITES

Thema bei GÜNTHER JAUCH (ARD) am Sonntag, 1.11.2015, 21.45 Uhr:

Streitthema Flüchtlingspolitik: Die Bundesregierung ist sich nach wir vor uneins, wie politisch mit dem Flüchtlingszustrom umgegangen werden sollte. Besonders zwischen Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) …

Die Flüchtlingskanzlerin – hat Merkel recht?

Posted by Martin under EUROPA, FERNSEHEN, ZEITUNGEN, ONLINE, GÜNTHER JAUCH (ARD) - DER POLITTALK, ARCHIV 2011-2015, ISLAM UND MUSLIME, NEUE INLÄNDER, WAS SONST SO INTERESSIERT, WELTWEITES

Bei GÜNTHER JAUCH am kommenden Sonntag, 11.10.2015, ARD, 21.45 Uhr:

Zerreißprobe für die Regierungschefin: Mit ihrer „Wir schaffen das“-Haltung in der Flüchtlingsdebatte hat Angela Merkel in diesen Tagen polarisiert wie selten zuvor in ihrer fast zehnjährigen Kanzlerschaft.

Nicht nur die …

TV-Tipp: Flüchtlinge – wo liegen unsere Grenzen?

Posted by Martin under EUROPA, FERNSEHEN, ZEITUNGEN, ONLINE, GÜNTHER JAUCH (ARD) - DER POLITTALK, ARCHIV 2011-2015, ISLAM UND MUSLIME, MUSIK, NEUE INLÄNDER

GÜNTHER JAUCH (ARD) am Sonntag, 4. Oktober 2015, um 21.45 Uhr:

„Wir schaffen das.“

Es ist erst wenige Wochen her, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) Tausenden in Ungarn festsitzenden syrischen Flüchtlingen kurzfristig eine unbürokratische Einreise nach Deutschland ermöglichte. Mit ihrem …

Hört mir auf mit Krisen!

Posted by Martin under EUROPA, ISLAM UND MUSLIME, NEUE INLÄNDER, OPINION CLUB: KOLUMNE "GRENZGÄNGER" (Archiv 2013-2015), WAS SONST SO INTERESSIERT, WELTWEITES

Kolumne GRENZGÄNGER bei OPINION CLUB (23.09.2015)

Von Martin Benninghoff

Nicht überall, wo Krise draufsteht, ist auch Krise drin. Im Gegenteil: Die derzeitige Flüchtlingssituation zeigt, wie sehr Europa schon zusammengewachsen ist. Das taugt zum Vorbild für die Welt

Krise, Krise, Krise. …

Flüchtlinge auch aufs Land!

Posted by Martin under EUROPA, ISLAM UND MUSLIME, NEUE INLÄNDER, OPINION CLUB: KOLUMNE "GRENZGÄNGER" (Archiv 2013-2015), WAS SONST SO INTERESSIERT, WELTWEITES

Kolumne GRENZGÄNGER bei OPINION CLUB (09.09.2015)

Von Martin Benninghoff

Es ist richtig: Für die Erstunterbringung von Flüchtlingen sind Großstädte geeigneter. Kleinstädte und Dörfer aber können langfristig von denen profitieren, die jetzt zu uns kommen.

800.000 Flüchtlinge könnten bis Ende 2015 …

#mundaufmachen

Posted by Martin under EUROPA, FERNSEHEN, ZEITUNGEN, ONLINE, ISLAM UND MUSLIME, NEUE INLÄNDER, WAS SONST SO INTERESSIERT

Dem ist absolut nichts hinzuzufügen: Joko und Klaas bringen’s auf den Punkt. Der Ton stimmt. Die Analyse auch.